Zeckenalarm!!

Zecken sind blutsaugende Parasiten aus der Familie der Spinnentiere. Für uns Hundehalter sind besonders die Braune Hundezecke, die Auwaldzecke und der Holzbock von Bedeutung. Da Zecken im Laufe ihrer Entwicklung an verschiedenen Wirtstieren Blut saugen, steigt die Wahrscheinlichkeit, daß sie Krankheitserreger mit dem Blut aufnehmen, welche sie dann an ihr nächstes Opfer weitergeben können.

Zecken begegnet man in Wäldern, Parks und Wiesen. Sie können Erreger der Borreliose sowie der Frühsommer-Meningoenzepfalitis tragen.

Borreliose: Gefahr für Mensch und Tier. Syptome sind Fieber, Appetitverlust und Mattigkeit. Es kann zu Gelenksentzündungen kommen(beim Hund wechselnde Lahmheit) und bis zu Organschäden führen. Man kann Hunde gegen Borreliose impfen- frag bei deinem Tierarzt nach!

Babesiose(Hundemalaria): Die Erreger zerstören die roten Blutkörperchen. Symptome sind hohes Fieber, Gelbsucht und Blutarmut, auch eine Rotfärbung des Urins kann ein Anzeichen sein. Unbehandelt führt diese Erkrankung zum Tod.

FSME (Frühsommer-Meningoenzephalitis): Sehr gefährlich für den Menschen! Beim Hund sehr selten. Symptome sehr weit gestreut und nicht eindeutig wie Mattigkeit, Fieber und Bewegungstörungen, später evtl Behinderung in der Bewegung des Halses. Keine Impfung für den Hund verfügbar.

WIE KANN ICH VORBEUGEN? Vom Frühjahr bis Herbst sollten Hunde bei uns mit sogenannten Spot-on-Präparaten geschützt werden. Die Mittel wirken nicht nur Zeckenabtötend sondern auch -abschreckend (Repellenteffekt)

Sollte der  Hund wirklich einmal eine Zecke mitgeschleppt haben so gibt es verschiedene Werkzeuge (Pinzetten, Zeckenzangen, Zeckenhaken ecc.) um diese wieder komplett aus der Haut zu lösen. Danach die Bissstelle etwas desinfizieren und beobachten. Wenn es zu Veränderungen kommen sollte unbedingt den Tierarzt zu Rate ziehen! (NB Rötung und Schwellung in den ersten Tagen sind normal…)

In diesem Sinne wünsche ich uns allen einen Zeckenarmen Sommer …..

Dieser Beitrag wurde unter Allerlei veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.